Pooltastic Wakeboard Contest geht in die zweite Runde

By  |  0 Comments

Das letzte Weihnachtsplätzchen hat sich gerade auf die Hüften verkrümelt, die Fitnessstudios boomen und ihr  beginnt euer Training für die Wassersportsaison 2020. Dann ist es höchste Zeit, euch auch mit dem besten Material auf die neue Saison einzustellen. Das geht am einfachsten Ende Januar auf der boot. Diverse Anbieter für Wakeboards und Zubehör sorgen für fachliche Beratung und Auswahl und eventuell für das eine oder andere Schnäppchen.

BO19_0059_Kopfgrafiken_tablet_945x165_kiten

Auf der boot 2019 gab es erstmalig in der Geschichte der boot einen Wakeboard Contest. Nur logisch, dass dieser ebenfalls ein voller Erfolg war, nachdem die Wakeboard Show traditionell der Publikumsmagnet schlechthin ist. Am Freitagabend wirft das Ereignis seinen Schatten voraus:

Nico 3
Am 24. Januar findet abends nach Toresschluss das Qualifying statt, anschließend gehen die Wakeboarder zu den Cable Mekka Awards in das Filmkunstkino, Schneider-Wibbel-Gasse 5-7, 40213 Düsseldorf. Auf dem von der boot Düsseldorf unterstützten Event werden die als deutsche Wakeboard Oscars beschriebenen Preise an die besten Fahrer der Saison 2019 verliehen. Dort wird auch bekannt gegeben, wer von den Qualifying- Teilnehmern am nächsten Tag beim Pooltastic Wakeboard Contest auf der boot Düsseldorf im Kampf um insgesamt 3.000,- Euro Preisgeld starten darf.

 

 

Vorjahressieger Daniel Grant schafft es dieses Jahr nicht, nach Düsseldorf zu kommen. Bahn frei also für Shooting Star Max Milde, 17 Jahre alt, aus Duisburg, für den dies fast ein Heimspiel ist. Oder geht der Preis diesmal an einen der Routiniers am Cable der boot Bene Tremmel, Felix Georgii oder Nico von Lerchenfeld?

Nick 2

Bisher haben folgende Fahrer ihre Teilnahme am Pooltastic Wakeboard
Contest 2020 bestätigt:
• Alex Aulbach, 24, Landshut
• Bene Tremmel, 21, München
• Felix Georgii, 26, Allgäu
• Max Milde, 17, Duisburg
• Nico von Lerchenfeld, 27, Köln
• Weitere internationale Stars sind angefragt, stay tuned.

 

Noch mehr Contests an beiden boot Wochenenden

Während das erste boot Wochenende ganz den Wellenreitern und Windsurf-Profis gehört, kommen am zweiten Wochenende die Stand Up Paddler zum Zug und machen ihre Meister sowohl im Sprint, als auch in der stehenden Welle aus. Ebenfalls am zweiten Wochenende fahren die Skimboarder ihren Meister im European Skimboarding Cup aus.

max 2
Wave Masters – 18. & 19.01.2020
Tow-in Windsurfing Contest – 18. & 19.01.2020
SUP Wave Masters – 25. & 26.01.2020
Pooltastic Wakeboard Contest – 25.01.2020
European Skimboarding Cup – 25.01.2020
SUP Short Track Masters – 26.01.2020

boot 20

Teile Deine Meinung: