EAT PLAY LOVE – DM Wakeboard am Boot 2016

By  |  0 Comments
Hardfacts:
PLAY: DM Wakeboard am Boot 2016 pres. by Eat Play Love
EAT: Streetfood-Festival pres. by Street Food Festival
LOVE: Dirty Doering pres. by FREUNDE LEGEN AUF. & VOIDParty zum Event: findet Samstags im Heinz Gaul statt. more Infos tba.boot16Das Konzept der Veranstaltung bedient sich der synergistisch wirkenden Aspekte von Sport, Esskultur sowie Musik. In erster Linie dem Wakeboard-Sport in Deutschland gewidmet,
werden die deutschen Meisterschaften zu einem mittelgroßen „Lifestyle-Event“ ausgedehnt, um der Sportart eine größt-mögliche Plattform der Präsentation zu bieten.
Das geht jedoch nur mit einem breit aufgestellten Rahmenprogramm:
Die Kölner Streetfoodprofis von www.streetfood-festival.de werden mit einer Vielzahl von Foodständen ein Street Food Festival installieren, wobei der Veganer genauso auf seine Kosten kommen wird, wie der Fan des „Pulled-Pork-Sandwiches“. Die Jungs von FREUNDE LEGEN AUF. & VOID kümmern sich Sonntags um den, vor der Kulisse des Fühlinger Sees stattfindenden, „musikalischen Ausklang“, welcher bis in den Sonnenuntergang hinein eine perfekte Abrundung des Wochenendes darstellen wird.
Hierfür wurde Mr. Katermukke höchstpersönlich eingeladen: Welcome Dirty Doering!
EAT PLAY LOVE. Das Kölner Event, das Esskultur, Wakeboarden und Musik vereint.

P1100695

Infos für Teilnehmer der offenen deutschen Wakeboardmeisterschaft:
(Alexander Neuwirth)
Liebe Wakeboarder,
das Projekt, die Deutschen an den Fühlinger See zu holen, ist eine Herzenzangelegenheit. Wenn das Wakeboarden am Boot in Deutschland weiter wachsen will, dann brauchen wir solche Events in Großstadt-Nähe und es gibt wohl kaum eine Location, die dafür besser geeignet wäre, als die Ufer des Fühlinger Sees in Köln. Hier bekommen wir durch ein interessantes Rahmenprogramm eine Plattform tausende Schaulustige zu vereinen.

Die Anmeldung erfolgt durch Überweisung des Startgeldes auf das unten genannte Konto mit dem Betreff „Name und Startgeld DM Wakeboard 2016“. Jeder kann am „offenen“ Wettkampf teilnehmen. Um den Meister-Titel zu holen, müssen die Teilnehmer jedoch deutsch und im Besitz einer Lizenz sein. Somit wird es ggf. zwei Siegerehrungen geben. Wenn ihr noch keine Lizenz habt, bekommt ihr diese z.B. problemlos beim allgemeinen deutschen Wakeboardclub (www.adw-club.de), beim WakeClub Deutschland oder beim ältesten deutschen Wakeboardverein, dem ersten deutschen Wakeboardverein Berlin (www.wakeboardvereinberlin.de).

Stargebürhr:

bis 2 Wochen vor DM (Zahlungseingang bis 1.7.16):
75€ inklusive Trainingslauf.

danach und bis zum Freitag vor Ort:
100€ (inklusive Trainingslauf wenn zeitlich möglich)

Alexander Neuwirth
Betreff: Name I Startgeld DM Wakeboard 2016
IBAN: DE91370501981932910696

Teile Deine Meinung: