Dauerwelle auf der boot Düsseldorf 2017

By  |  0 Comments

Startschuss für „The Wave“ – die erste stationäre Deepwater Wave in einer Messehalle
Vom 21. bis 29. Januar 2017 geht es in den Hallen 1 und 2 der boot Düsseldorf für Windsurfer, Kitesurfer, Wakeboarder, Stand-Up-Paddler und Wellenreiter zur Sache. Ein fester Termin für alle, die sich schon vor der neuen Saison über neue Trends und Themen informieren, neue Produkte testen oder auf einer der begehrten Parties feiern möchten.

boot17

Das Highlight 2017: THE WAVE
2017 wird die Dauerwelle „salonfähig“: Die boot Düsseldorf bringt mit „THE WAVE“ die erste stationäre Deepwater Wave (citywave®) auf eine Wassersportmesse. Nach vorheriger Anmeldung, online oder direkt vor Ort (zwischen 10 und 11 Uhr) in Halle 2, kann hier jeder Besucher seine Turns auf der Welle drehen, egal ob Anfänger oder Profi. Der Einstieg ist denkbar einfach: Vor dem Sprung in die Welle erhält jeder eine kurze Einweisung und bei Bedarf Hilfestellung, dann kann es auch schon losgehen – Neos und Bretter sind inklusive, Umkleidekabinen vor Ort.

 

Zur boot Düsseldorf 2017 kündigt sich eine kleine Sensation an: Mit dem Surfers Village kommt eine neue Erlebniswelt nach Düsseldorf. Die Halle 2 des Messegeländes wird zum Wintermekka für Wellenreiter in dessen Zentrum eine neun Meter breite stehende Welle rauscht. Im Zentrum des Surfers Village steht zur Laufzeit der boot vom 21. bis 29. Januar 2017 die Wellen-Anlage, die endloses Wellenreiten sowohl für den Profi als auch für Kinder und Einsteiger garantiert. Beachbars, coole Surfmode und die neuesten Boards bilden den Rahmen für ein einzigartiges Erlebnis: Wellenreiten im Januar in Düsseldorf. Zwei besondere Highlights haben die boot-Macher schon fest eingeplant: Im weltweit ersten Indoor Wave-SUP Masters werden SUP Weltmeister aus Hawaii gegen die europäische Elite antreten. Am zweiten boot Wochenende geht es in einem klassischen Wellenreiten des Wave Masters-Wettbewerb um 5.000,- Euro Preisgeld. Und prominente Unterstützung haben die Düsseldorfer auch schon bekommen: Surferin Sonni Hönscheid, Tochter von Surflegende Jürgen Hönscheid, und Profi-Wellenreiter Carsten Kurmis übernehmen die Patenschaft für die Indoor-Welle und die Wettbewerbe. | boot Düsseldorf 2017 can announce something of a sensation: the Surfers Village is a new thrill that can be experienced in Düsseldorf. Hall 2 on the exhibition site is being turned into a winter mecca for surfers, in the centre of which a nine-metre-wide permanent wave is being incorporated. During boot from 21. to 29. January 2017, the wave facility – which guarantees never-ending surfing not only for professionals but also for children and newcomers – will be featured at the heart of the Surfers Village. Beach bars, cool surfing fashion and the latest boards form the setting for a unique experience: surfing in Germany in January. The boot organisers have already arranged two special highlights: SUP world champions from Hawaii will be competing against their top European rivals in the first indoor wave SUP Masters in the world. Prize money of EUR 5,000 can be won in the classic Wave Masters surfing contest that is being held on the second boot weekend. And the Düsseldorf team has already obtained celebrity support too: surfer Sonni Hönscheid, daughter of surf legend Jürgen Hönscheid, and the professional surfer Carsten Kurmis have agreed to act as sponsor for the indoor wave and the contests.

Wer es lieber entspannt angeht, kann sich im Surfers Village nach den neuesten Klamotten und Boards umschauen oder bei einem kalten Getränk das Geschehen auf der Welle verfolgen. Zuschauen lohnt sich insbesondere an den Wochenenden, denn am 21. und 22. Januar werden die Stars der Stand-Up-Paddel Szene auf THE WAVE bei den boot SUP Wave Masters ihr Können unter Beweis stellen. Am 28. und 29. Januar zeigen dann die Wellenreiter bei den boot Wave Masters, wie der perfekte Backside Cutback auf der Welle funktioniert.
Unter anderem gehen Zane Schweitzer, Gewinner des „Ultimate Waterman 2016“ und Enkel des Windsurfing Erfinders Hoyle Schweitzer, sowie Moritz Mauch, zweifacher Juniorenweltmeister und Deutscher Meister im Wave SUP an den Start.

 

Zur boot Düsseldorf 2017 kündigt sich eine kleine Sensation an: Mit dem Surfers Village kommt eine neue Erlebniswelt nach Düsseldorf. Die Halle 2 des Messegeländes wird zum Wintermekka für Wellenreiter in dessen Zentrum eine neun Meter breite stehende Welle rauscht. Im Zentrum des Surfers Village steht zur Laufzeit der boot vom 21. bis 29. Januar 2017 die Wellen-Anlage, die endloses Wellenreiten sowohl für den Profi als auch für Kinder und Einsteiger garantiert. Beachbars, coole Surfmode und die neuesten Boards bilden den Rahmen für ein einzigartiges Erlebnis: Wellenreiten im Januar in Düsseldorf. Zwei besondere Highlights haben die boot-Macher schon fest eingeplant: Im weltweit ersten Indoor Wave-SUP Masters werden SUP Weltmeister aus Hawaii gegen die europäische Elite antreten. Am zweiten boot Wochenende geht es in einem klassischen Wellenreiten des Wave Masters-Wettbewerb um 5.000,- Euro Preisgeld. Und prominente Unterstützung haben die Düsseldorfer auch schon bekommen: Surferin Sonni Hönscheid, Tochter von Surflegende Jürgen Hönscheid, und Profi-Wellenreiter Carsten Kurmis übernehmen die Patenschaft für die Indoor-Welle und die Wettbewerbe. | boot Düsseldorf 2017 can announce something of a sensation: the Surfers Village is a new thrill that can be experienced in Düsseldorf. Hall 2 on the exhibition site is being turned into a winter mecca for surfers, in the centre of which a nine-metre-wide permanent wave is being incorporated. During boot from 21. to 29. January 2017, the wave facility – which guarantees never-ending surfing not only for professionals but also for children and newcomers – will be featured at the heart of the Surfers Village. Beach bars, cool surfing fashion and the latest boards form the setting for a unique experience: surfing in Germany in January. The boot organisers have already arranged two special highlights: SUP world champions from Hawaii will be competing against their top European rivals in the first indoor wave SUP Masters in the world. Prize money of EUR 5,000 can be won in the classic Wave Masters surfing contest that is being held on the second boot weekend. And the Düsseldorf team has already obtained celebrity support too: surfer Sonni Hönscheid, daughter of surf legend Jürgen Hönscheid, and the professional surfer Carsten Kurmis have agreed to act as sponsor for the indoor wave and the contests.

Treffpunkt der Szene: Beach World
Die Beach World in Halle 2 ist wieder Treffpunkt für Wassersportler, die lieber Boards statt Planken unter den Füßen haben und auf ein entspanntes Ambiente setzen. Angesagte Aussteller präsentieren die neuesten Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Wakeboard, Windsurfen, SUP, Skimboarden und Reisen ganz locker mit persönlicher Beratung und auf Augenhöhe, dazu gibt es exotische Südsee- Atmosphäre, gute Musik und viele bekannte Gesichter. Dieses Jahr unter anderem dabei:

– Sonni Hönscheid, dreifache Gewinnerin des Molokai Oahu Ocean Race und dreifache SUP Weltmeisterin
– Philip Köster, Dreifacher Windsurf-Weltmeister
– Vincent Langer, Windsurf-Weltmeister und mehrfacher Deutscher Meister
– Björn Dunkerbeck, 42-facher Weltmeister im Windsurfen
– Bernd Flessner, Mehrfacher Weltmeister und 16-facher Deutscher Meister im Windsurfen
– Manca Notar, Gewinnerin der N1SCO SUP World Championship
– Frederic von Osten, dreimaliger Weltmeister Wakeboarden

Zur boot Düsseldorf 2017 kündigt sich eine kleine Sensation an: Mit dem Surfers Village kommt eine neue Erlebniswelt nach Düsseldorf. Die Halle 2 des Messegeländes wird zum Wintermekka für Wellenreiter in dessen Zentrum eine neun Meter breite stehende Welle rauscht. Im Zentrum des Surfers Village steht zur Laufzeit der boot vom 21. bis 29. Januar 2017 die Wellen-Anlage, die endloses Wellenreiten sowohl für den Profi als auch für Kinder und Einsteiger garantiert. Beachbars, coole Surfmode und die neuesten Boards bilden den Rahmen für ein einzigartiges Erlebnis: Wellenreiten im Januar in Düsseldorf. Zwei besondere Highlights haben die boot-Macher schon fest eingeplant: Im weltweit ersten Indoor Wave-SUP Masters werden SUP Weltmeister aus Hawaii gegen die europäische Elite antreten. Am zweiten boot Wochenende geht es in einem klassischen Wellenreiten des Wave Masters-Wettbewerb um 5.000,- Euro Preisgeld. Und prominente Unterstützung haben die Düsseldorfer auch schon bekommen: Surferin Sonni Hönscheid, Tochter von Surflegende Jürgen Hönscheid, und Profi-Wellenreiter Carsten Kurmis übernehmen die Patenschaft für die Indoor-Welle und die Wettbewerbe. | boot Düsseldorf 2017 can announce something of a sensation: the Surfers Village is a new thrill that can be experienced in Düsseldorf. Hall 2 on the exhibition site is being turned into a winter mecca for surfers, in the centre of which a nine-metre-wide permanent wave is being incorporated. During boot from 21. to 29. January 2017, the wave facility – which guarantees never-ending surfing not only for professionals but also for children and newcomers – will be featured at the heart of the Surfers Village. Beach bars, cool surfing fashion and the latest boards form the setting for a unique experience: surfing in Germany in January. The boot organisers have already arranged two special highlights: SUP world champions from Hawaii will be competing against their top European rivals in the first indoor wave SUP Masters in the world. Prize money of EUR 5,000 can be won in the classic Wave Masters surfing contest that is being held on the second boot weekend. And the Düsseldorf team has already obtained celebrity support too: surfer Sonni Hönscheid, daughter of surf legend Jürgen Hönscheid, and the professional surfer Carsten Kurmis have agreed to act as sponsor for the indoor wave and the contests.
Alle Infos auch unter http://thewave.boot.de/. Der Messeeintritt kostet 17 Euro (14 Euro für boot club Mitglieder, 10 Euro ermäßigt), erhältlich im Ticketshop unter www.boot.de , die Anmeldung für THE WAVE oder täglich zwischen 10 und 11 Uhr direkt vor Ort in Halle 2.

boot 2

 

Teile Deine Meinung: